THE BELT

Projekt   The Belt - IGA Berlin 2017
Auftraggeber   Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
Grün berlin GmbH
Ort   Berlin
Planungszeitraum   2013
Leistungsumfang   Planung (Lph 2)
Bausumme   17 Mio Euro
Größe   20 ha
Auszeichnung   Anerkennung Wettbewerb, 2013


Der Kienberg liegt an der Stadteilgrenze von Berlin-Marzahn und Berlin-Hellersdorf. Er ist mit einer Höhe von 102 m die höchste Erhebung Berlins. Mit dem neuen Parkraumkonzept „Außerhalb von mittendrin“ wird zum einen die Lage des Gartenschaugeländes innerhalb der Berliner Stadtstruktur emotional erfahrbar und räumlich ablesbar. Zum anderen rückt der Kienberg, das Herzstück des vielfältigen Gartens- und Landschaftsparks „Gärten der Welt“ räumlich und gestalterisch ins Zentrum der Parkanlage. Als Besonderheit gilt hier der Kienbergloop. Der Loop ist ein Rundweg Namens „The Belt“, der um den Fuß des Berges führt. Er ist das eigentliche Bewegungszentrum im Park. Alles läuft und fließt hier zusammen: Der Bachlauf der Wuhle, die Auenwiesen, die Wasser- und Berggärten und die zahlreichen Gärten der Welt.

to top